Kostenlos Angebot anfordern

Cattolica entdecken

AUF ENTDECKUNGSREISE IN CATTOLICA

Lassen sie uns unseren Stadtführung durch Cattolica vom Rathaus rathaus cattolicaaus beginnen, das sich am Piazzale Roosvelt befindet, von hier ist es möglich über Via Ferri und Via della Resistenza di Piazza della Repubblica zu erreichen, die auch als “Arena della Regina” bekannt ist. Dieser Platz ist durch seine moderne Architektur beeindruckend. Hier finden sie das Theater, das Multikulturzentrum mit Bibliothek und die Post von Cattolica. In der “Arena della Regina” finden internationale Veranstaltungen und Schauspiele statt.

Entlang der Via Petrarca, erreichen sie Piazza de Curtiz, Nachnahme des berühmten italienischen Komikers Totò, hier findet jeden Samstag der wöchentliche Markt statt, ein belibtes Ziel vieler Touristen. Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Hafen, dem lebhaften Zentrum der Fischerei von Cattolica.

Von hier geht es weiter über die Strandpromenade Richtung Stadtzentrum, die einem einen herrlichen Blick über den Strand bietet. Das Meer ist tief-blau oder grün, der Sand, feinkörnig und weiß und die Sonnenschirme stehen in geordneten Reihen soweit das Auge reicht. Cattolica hat schon oft die “Blaue Fahne” bekommen.

Das nächste Ziel ist der wunderschöne Platz Piazza 1° Maggio,springbrunnen er ist berühmt für seine “Tanzenden Fontainen” mit musikalischer Untermalung. Das Schauspiel findet jeden Abend, während des Sommers, um 22:00 Uhr statt. Im Zentrum des Platzes befindet sich der Meerjungfrauen Brunnen, das Symbol von Cattolica. Die bunten Lichter, die Musik und die umliegenden Gärten machen diesen Ort zu einem der beliebtesten Treffpunkte der Stadt, er bildet den idealen Rahmen für Erinnerungs Fotos, besonders für frisch Vermählte.
Aufwärts, Richtung Via Bovio und Mancini, ein “muß” des Einkaufsbummels, erreichen sie Piazza Mercato mit seinen eleganten Geschäften, auf dem auch viele Open-air Veranstaltungen stattfinden, wie z.B. Aufführungen oder Konzerte junger Musikgruppen. Am Ende des Platzes befindet sich das kleine Theater “Snaporaz”, in dem Konferenzen und Meeting der “Università Civica” abgehalten werden.
Weiter geht es nach links, bis zur Kirche von St.Pio theaterdem Schutzheiligen von Cattolica, dann nach rechts bis zur kleineren Kirche von St.Apollinare. Gegenüber befindet sich die Malatesta Festung und das Museum “della Regina”.
Jetzt befinden wir uns in Via Pascoli, bessergesagt in der geschichts- und traditionsreichen Altstadt von Cattolica, hier findet an Sommerabenden der wöchentliche Flohmarkt statt. Am Ende der Straße stoßen sie auf die Via Fiume, die nach rechts zum Meer führt, die Straße entlang, liegen linker Hand Via Dante und Via Carducci die sommerlichen Haupteinkaufsstraßen (Fußgängerzone) mit zahlreichen Geschäften, Hotels, Pizzerias, Bars und Eisdielen, die zum Hinsetzen und Entspannen einladen.

Am äußersten Ende der Viale Carducci erreichen sie das Aquarium von Cattolica den “Parco Le Navi”, in dem das Meer zu einem Schauspiel wird. In den Schaubecken neben riesigen Haifischen, Schildkröten, Medusen und Fischen aus aller Welt auch Pinguine und putzige Seeotter. In Spezialbehältern kann man Rochen anfassen und streicheln.