Kostenlos Angebot anfordern

Radtour Santarcangelo – Montebello

Santarcangelo – Montebello – Santarcangelo

STARKE EINDRÜCKE

Santarcangelo – Montebello – Santarcangelo

Die Strecke verläuft zu Dreivierteln über Pfade und Feldwege und der Rest über die Hauptstraße Marecchiese. Diese Tour ist es, trotz einer langen und schwierigen Steigung, die sie in die Kathegorie “schwer” einstuft, wert. Es ist eine Herausforderung diese Strecke durchzustehen.

Auf dieser Tour sehen wir Montebello, einen bezaubernden winzigen Ort mit Malatestaburg (und dem Schloßgepenst “Azzurina”).

Von Santarcangelo aus fahren wir über die Sträßchen am linken Marecchiaflußufer bis zum kleinen Damm von Ponte Verucchio.

Nach der Sperre fahren wir rechts in einen breiten, aber rauhen und hügeligen Feldweg, der bis unter die Burg von Montebello führt.

Hier befindet sich eine Kreuzung: Rechts geht es in den Ort hinein, und links geht es erst bergab, dann bergauf bis zu einem alten verlassenen Haus (Cave di Rontagnano), wo wir über einen schmalen Pfad in ein Wäldchen gelangen.

Zwischen Buchen und Eichen beginnt ein breiterer Weg, der uns links “kopfüber” ins Tal zurückführt.

Über den ersten Feldweg nach rechts gelangen wir zu einem Restaurant an der Hauptstraße; wir fahren nach links and erreichen Ponte Maria Maddalena, dann wieder links nach Ponte Verucchio.

Diesmal fahren wir auf einem Pfad am rechten Flußufer bis nach Santarcangelo, wo unsere Tour endet.

Tourenauszug aus :
“Mit dem Fahrrad. Große und kleine Touren
durch das Hinterland von Rimini”
Provinz von Rimini