Kostenlos Angebot anfordern

Radtour nach Carpegna

UNSER GEBIRGE

Bellaria – San Leo – Carpegna – Santarcangelo – Bellaria

Diese Strecke kann hinsichtlich der Gebirgslandschaft and der vielen Steigungen als “Riesenetappe bezeichnet werden.

Die lange Strecke führt auf guten asphaltierten Straßen durch geschichtsträchtige Orte und zu spektakulären Aussichtspunkten.

Von Bellaria fahren wir über Savignano nach Ponte Verucchio. Hier nehmen wir die “Marecchiese” und fahren auf dieser Straße bis nach Pietracuta. Bis hierhin ist die Straße noch recht eben. Und dann geht es los mit vielen Steigungen, aber auch zahlreichen bezaubernden Raststätten. Wir empfehlen die Rast in antiken Ortschaften.

San Leo zieht alle Blicke auf sich, aber es geht weiter auf der Carpegna-Höhe umgeben von wunderschöner Landschaft, mal herb – mal lieblich, bis nach Pennabilli, einem besonders hübschen Talstädtchen.

Jetzt geht es den Abhang von Novafeltria herunter nach Ponte Verucchio, wo wir nach Santarcangelo abbiegen. Das letzte Stück fahren wir in Richtung Torre Pedrera bis hinunter ans Meer and zurück nach Bellaria.

Bei dieser “Riesenetappe” sollten Sie nach jeder Steigung rasten, sich stärken, die Natur- und Kunstschätze genießen und bei den Abhängen vorsichtig sein.

Das ist “unser Gebirge” direkt an der Riviera. Es beherbergt seit Jahrtausenden bewohnte Orte, deren Natur wir zusammen mit den von Menschen geschaffenen Schätzen so erhalten haben, wie sie ist.

Tourenauszug aus :
“Mit dem Fahrrad. Große und kleine Touren
durch das Hinterland von Rimini”
Provinz von Rimini