Kostenlos Angebot anfordern

Mittelschwere Radtour in die Marken

DIE AUSSICHTSTERRASSEN DER MARKEN

Cattolica – Pesaro – Tavullia – S. Maria del Monte – Cattolica

Hin und zurück durch die Randgebiete zwischen der Romagna und den Marken in einer insgesamt mittelschweren und sehr interessanten Tour.

Das ist der heutige Vorschlag.

Die Strecke zeichnet sich durch eine schwierige Steigung, besonders schöne malerische Aussichten und faszinierende Orte aus.

Vom Hafen Cattolica geht es bergauf über die Panoramastraße bis zu einem ersten Aussichtspunkt. Die Steigung ist sehr steil bis hin zu einem Punkt in Gabicce Monte, von dem aus man eine unvergleichliche Sicht auf die Riviera hat.

Von unbeschreiblicher Schönheit ist die Straße über Fiorenzuola bis hinab nach Pesaro. Es gibt Fahrer, die diese Strecke schon seit Jahren fahren und sich niemals an Natur und Orten sattsehen können.

Diese Tour macht einfach immer Spaß! Von Pesaro geht es wieder aufwärts ins Hinterland über Montecchio, Tavullia nach Trebbio di Montegridolfo und Meleto.

An der Abzweigung von San Rocco geht’s bergauf nach Santa Maria del Monte. Wir fahren kurz durch ein Stück Romagna, biegen nach Tavullia ab und fahren erneut einige Kilometer durch die Marken zurück in die Romagna nach San Giovanni in Marignano, zurück zum Meer von Cattolica.

Der Titel dieser Tour bezieht sich auf die Aussichten von den höchsten Punkten dieser Strecke auf das Meer und die Hügel des Hinterlands, die in der Erinnerung bleiben und die zusammen mit den technischen Schwierigkeiten Teil ihrer Urlaubsberichte sein werden.