Kostenlos Angebot anfordern

Burgentour im Concatal

DIE BURGEN IM CONCATAL

Cattolica – Tavoleto – Monte Cerignone – Cattolica

Herzlich willkommen zu dieser langen und anspruchsvollen Tour. Die kurvenreiche und schwierige Strecke führt durch interessante und an Natur und Geschichte reiche Orte.

Wir treffen auf zahlreiche Schlösser und Burgen, die hauptsächlich den beiden großen Familien der Renaissance, den Montefeltro und Malatesta, gehörten. Die beiden jeweils über Urbino und Rimini herrschenden Häuser, bekämpften sich häufig wegen dieser wunderschönen Ländereien.

Vom Hafen von Cattolica fahren wir nach Montefiore mit der mächtigen Burg.

Vorsicht bei den Kurven am Abhang! Weiter geht es bergauf nach Tavoleto, einen Ort, den man schon von weitem an dem Schloss erkennt. Aufgepaßt bei der Abfahrt nach Casinina mit scharfen Kurven und teilweise beschädigten Straßenabschnitten jetzt geht es wieder bergauf nach Mercatale und Macerata Feltria.

Überall schöne Panoramablicke und bezaubernde Orte. Mit Volldampf voraus zur Steigung von Fagiola bis zu einer verdienten Rast in Monte Cerignone mit der eindrucksvollen Burg (1200 – 1400) und der schönen Altstadt.

Jetzt fahren wir bergab über Mercatino Conca nach Morciano.

Das letzte Stück unserer heutigen Tour fahren wir mit Ruhe über San Giovanni in Marignano bis nach Cattolica zurück. Fast 90 Kilometer, drei schwierige Steigungen und zwei Abhänge mit den Händen an der Bremse – ein schwieriger, aber befriedigender Ausflug.